Gemeinsam stark- the real wheel deal

17. Februar 2017

16735047_1217528494991993_1000015388_oVor ca. 3 Jahren entstand uns beim Dodgeball-Beachcup in Stadtlohn die Idee, mal gemeinsam einen Lauf zu absolvieren. Da zumindest ein Teil unseres Duos von Geburt an, an den Rollstuhl gefesselt ist und eben nicht einfach loslaufen kann, benötigten wir dann doch noch etwas Bedenk-, und Planungszeit. Diese Idee, ließ uns aber nie los und wurde dann beim Dodgeball 2016 auch final beschlossen. Mit ganz viel Herzblut und natürlich auch der tollen Unterstützung des Grenzland Sanitätshauses aus Ahaus, welches uns einen Spezialrollstuhl für unser Vorhaben zur Verfügung stellte, begannen wir im Herbst mit dem Training, um gut vorbereitet den geplanten Silvesterlauf in Stadtlohn zu finishen. Wir haben schnell gemerkt, dass unsere Idee viele Menschen inspiriert und begeistert hat und entschlossen uns deswegen, unseren Lauf auch in den Dienst einer guten Sache zu stellen. Über Facebook haben wir den Fans unserer Seite die Wahl gelassen, welche Institution wir unterstützen sollen und waren froh, dass am Ende auch unser Favorit, Herzensträume e.V. das „Rennen“ gemacht hat. Wir sind nun glücklich und stolz am 31.12.2016 nicht nur unser Ziel erreicht zu haben, gemeinsam unseren ersten 15 KM – Lauf absolviert zu haben, sondern am Ende auch einen wirklich tollen Betrag an Stephan Kallaus (rechts im Bild) von Herzensträume e.V. übergeben zu können: 3.333,33 € !
Wir freuen uns riesig mit diesem Betrag zu helfen, kranken Kindern Wünsche zu erfüllen und werden den Verein auch sehr gerne in Zukunft mit Leib, Seele, Beinen und Rollstuhl unterstützen.
Das Herzensträume Team bedankt sich bei allen Beteiligten und natürlich besonders bei Stephan und Stefan für diese tolle Aktion und die wahnsinnige Spendensumme.

Nachbarn aus Gemenkrückling übergeben Spende an Herzensträume e.V. – die tolle Summe aus dem Vorjahr noch mal getoppt

15. Februar 2017

Krücklinge 2017 InternetAuch in diesem Jahr trafen sich die Nachbarn aus Gemenkrückling und deren Freunde nicht nur an allen vier Adventssonntagen in gemeinsamer Runde um wieder Lieder zu singen, zu grillen und sich auch an dem einen oder anderen Getränk zu erfreuen, sondern auch um wieder was Gutes zu tun. Erneut wurde die Spendendose für den Gescheraner Verein Herzensträume e.V. aufgestellt und füllte sich Woche für Woche immer mehr.
Somit konnte die tolle Spendensumme vom letzten Jahr noch einmal um 400 Euro getoppt werden. Die Vertreter der Gemenkrücklinger übergaben die Gesamtsumme von unglaublichen 1400 € an Stephan Kallaus (im Bild ganz rechts) von Herzensträume e.V.!
„Wenn sich nicht immer wieder solche tollen Menschen so für uns engagieren würden, dann wären die vielen Traumerfüllungen völlig unmöglich und deshalb bedanken wir uns ganz herzlich im Namen unserer Kinder und dem ganzen Herzensträume-Team für diese tolle Aktion und das geleistete Engagement“, so Kallaus.

4000 Euro für „Herzensträume e.V.“

23. Januar 2017

Ein dickes Lob spricht Monika Strothmann vom Adventsbasar-Team der Raesfelder Bevölkerung aus. Die Bürger hätten dafür gesorgt, das rae0712Spendeinsgesamt 4000 Euro zugunsten des Wohltätigkeits-Vereins „Herzensträume“ in Gescher gespendet werden konnten. Er erfüllt die Wünsche von schwerkranken Kindern, um ihnen so Mut zu machen, den Kampf gegen ihre Krankheit aufzunehmen. Monika Strothmann (links) überreichte den Spendenscheck an Sandra Kallas von „Herzensträume“. Rechts im Bild Rita Sondermann und Paula Nießing.
Foto: Tünte, Bericht Borkener Zeitung

Das Herzensträume Team bedankt sich bei allen Beteiligten und ist von dieser riesigen Summe total begeistert!

Weihnachtsbasar auf dem Hof Kemna-Uhland in Gescher

12. Januar 2017

2.v.links Stephan Kallaus, 4.v. links Melanie Kemna

2.v.links Stephan Kallaus, 4.v. links Melanie Kemna

Einen kleinen privaten Weihnachtsbasar veranstaltete in der Adventszeit Melanie Kemna gemeinsam mit Ihrer Familie. Viele Freunde, Verwandte, Nachbarn und Bekannte folgten der Einladung um sich bei Glühwein, Kuchen und selbst gebastelter Weihnachtsdekoration auf die Festtage einzustimmen. Der Erlös dieses kleinen Events sollte einem guten Zweck zugeführt werden. Zwei Tage vor Heiligabend konnte dem Verein Herzensträume e.V., der sich schon seit über 15 Jahren für die Wünsche schwer kranker Kinder und Jugendlicher einsetzt, ein Scheck in Höhe von 750,00 € übergeben werden.

Der 1. Vorsitzende von Herzensträume, Stephan Kallaus, nahm die Spende dankend an und berichtete bei diesem Termin von den vielen unterschiedlichen Aktionen des Vereins.

Das Herzensträume Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten.